Die Spieltiefe entsteht dadurch, dass pro Team nur drei Bälle zur Verfügung stehen und diese ab dem vieren Läufer Zug um Zug umgelegt werden dürfen. Überblick, Strategie und Geschwindigkeit: Drei Faktoren, die das Spiel zu einem Highlight werden lassen können.

Spielbeschreibung:

Zwei Teams von ein bis drei Spielern stehen sich gegenüber, in der Mitte liegt ein typisches Tic Tac Toe Feld. Jedes Team hat 3 Bälle mit gleicher Farbe. Ein Team zum Beispiel rote, das andere Team blaue Bälle. Auf los laufen je ein Teamplayer zum Feld und legen einen Ball in eines der 9 Felder. Sobald sie zurückgelaufen und über die Grundlinie getreten sind, läuft schon die nächste Person los und legt den zweiten Ball, die dritte Person detto. Der vierte Lauf ist nun anders, denn es sind alle verfügbaren Bälle schon im Spielfeld. Daher kann ein beliebiger Ball in der eigenen Farbe umgelegt werden. Hier verschärft sich die Strategie bereits, denn es kann Sinn machen, ein wenig abzuwarten und zu schauen, was das andere Team macht. Zu lange Warten ist aber auch heikel, denn das andere Team kann sofort einen neuen Spieler schicken. Ein schnelles Team kann also mehr Züge spielen, als ein langsames Team.

Variante mit Werfen:

Mit mehr Bällen kann man das Spiel auch mit Zielwerfen spielen. Dann müssen aber alle neun Felder sichtbar abgegrenzt sein, also mit Außenlinie. Zug um Zug wird gespielt und es gelten nur jene Bälle, die in einem leeren Feld liegen bleiben.

 

Kennst du ebenfalls Varianten zu diesem Spiel? Schicke sie über das Kontaktformular auf www.feiraumakademie.at.

Abboniere unsere Seite, um weitere Spielideen zu bekommen. Auf freiraumakademie.at links unten die Email-Adresse eintragen.

%d Bloggern gefällt das: